Installation für Administratoren

Erstellen von Einrichtungen über Autodesk Account

Für die meisten Versionen ab 2022 erstellen Sie Einrichtungen aus Autodesk Account (nur Windows-Produkte).

Für die meisten Produktversionen vor 2022 verwenden Sie zum Erstellen von Einrichtungen das klassische Installationsprogramm. Weitere Informationen finde Sie unter Einrichtungen mit dem klassischen Installationsprogramm erstellen.

Anmerkung: Einige Produktversionen vor 2022 unterstützen auch Einrichtungen über Autodesk Account:

  • 3ds Max 2021
  • Maya 2020
  • Maya LT 2020
  • Revit 2021.1
  • VRED 2021

Auswählen und Anpassen Ihrer Produkte

  1. Melden Sie sich unter manage.autodesk.com bei Ihrem Konto bei Autodesk Account an.
  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich die Option „Benutzerdefinierte Installation“ aus.
  3. Wenn Sie die Seite zum ersten Mal besuchen oder keine gespeicherten Pakete besitzen, klicken Sie auf „Erstellen Sie Ihre erste Einrichtung“.
  4. Wählen Sie den Lizenztyp aus.
  5. Wählen Sie im Abschnitt „Produkt hinzufügen“ ein oder mehrere Produkte aus, die Sie dem Einrichtungspaket hinzufügen möchten. Wenn ein Produkt nicht aufgeführt ist, können Sie es unter „Alle Produkte und Services“ herunterladen und im Installationsprogramm „Einrichtung erstellen“ auswählen.

    Wenn Sie Produkte auswählen, können Sie diese im rechten Bereich anpassen. Sie können die Version auswählen, die Sie in die Einrichtung einschließen möchten. Alle für diese Version erforderlichen Installationsprogramme sind in der Einrichtung enthalten. Sie können auch optionale Anwendungen hinzufügen oder einen Speicherort für Inhalte, wie Vorlagen, Materialien und Zeichnungen, angeben.

    Die benutzerdefinierten Einstellungen gelten für alle Instanzen des Produkts, die über die Einrichtung installiert werden. Nach dem Erstellen der Einrichtung können Sie diese Einstellungen nicht mehr ändern. Seriennummern und Produktschlüssel werden basierend auf Ihrem Lizenztyp automatisch angezeigt. 

    Anmerkung: Die Konfigurationseinstellungen variieren je nach Produkt. Weitere Informationen finden Sie in den Installationsanweisungen für das Produkt.

Eingeben der Einstellungen und Erstellen der Einrichtung

  1. Wenn Sie die für das Einrichtungspaket benötigten Produkte ausgewählt haben, klicken Sie auf „Weiter“, um zu den Installationseinstellungen zu wechseln. Mit einem Klick auf die Abschnittsüberschrift können Sie zum vorherigen Schritt zurückkehren.
  2. Geben Sie einen Paketnamen ein. Dieser Name wird in Dateinamen verwendet, um die Einrichtung nach der Erstellung in der Netzwerkfreigabe zu bezeichnen. Geben Sie an, für wen das Paket bestimmt ist und welche Produkte enthalten sind. Verwenden Sie einen gültigen Windows-Dateinamen.
  3. (Optional) Geben Sie eine Beschreibung für das Paket ein. So können Sie in einer Listenansicht leicht erkennen, was im jeweiligen Paket enthalten ist.
  4. Wählen Sie als Installationstyp die Option „Einrichten“ aus. (Wenn Sie stattdessen „Installieren“ auswählen, erstellen Sie ein Paket mit Produkten zum Installieren auf Ihrem eigenen Gerät.)
  5. Geben Sie einen Pfad für das Einrichtungs-Image ein. Dies ist der Speicherort in Ihrer Netzwerkfreigabe, an dem die Einrichtung erstellt wird. Sie können einen UNC-Pfadnamen (Uniform Naming Convention, empfohlen) oder einen Laufwerksbuchstaben und Pfad verwenden, z. B.: \\Servername\Pfad oder C:\Autodesk\Deployments. Verwenden Sie einen gültigen Windows-Ordnerpfad.
  6. Geben Sie bei Bedarf einen Pfad für die Einrichtungsprotokolldatei an. Die Abbildung zeigt den Vorgabepfad. Bei jeder Installation der Einrichtung werden Diagnoseinformationen in dieses Protokoll geschrieben. Verwenden Sie einen gültigen Windows-Ordnerpfad.
  7. Wenn Sie den Lizenztyp „Netzwerklizenz“ ausgewählt haben, fügen Sie die Informationen zum Lizenzserver hinzu, indem Sie auf „Lizenzserver angeben“ und anschließend auf „Speichern“ klicken.
  8. Erweitern Sie „Erweiterte Optionen“, um weitere Paketänderungen vorzunehmen, z. B. den vorgegebenen Installationspfad zu ändern.

    Image showing the Enter package details dialog
  9. Bestätigen Sie die Einstellungen in der Einrichtungszusammenfassung im rechten Bereich.
  10. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um den Nutzungsbedingungen zuzustimmen.
  11. Klicken Sie auf „Herunterladen“ oder „Speichern“. Beim Herunterladen wird die ausführbare Datei für die Einrichtungserstellung im Download-Ordner oder dem in den Einstellungen Ihres Browsers angegebenen Ordner abgelegt. Diese Datei hat eine Größe von ca. 10 MB und enthält die Einrichtungskonfiguration sowie die ausführbare Datei, die die Einrichtung erstellt.Mit „Speichern“ können Sie das Paket für die spätere Verwendung speichern, ohne es herunterzuladen.

    Anmerkung: Derzeit werden keine Produkt-Images heruntergeladen.
  12. Wenn der Download abgeschlossen ist, doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um die Einrichtung zu erstellen. Wenn Sie fertig sind, können Sie entweder das Einrichtungswerkzeug schließen oder die Einrichtung im Einrichtungsordner anzeigen.

    Image showing the Creating deployment progress bar from Autodesk Account

Installation der Einrichtung

Wählen Sie eines der folgenden Verfahren aus, um die Einrichtung auf einer Arbeitsstation zu installieren:

Manuelle Installation mithilfe der Stapeldatei

Sie können die Stapeldatei manuell ausführen, um das Produkt auf einer Arbeitsstation zu installieren. Die Datei .bat im Einrichtungsordner enthält die Befehlszeilenparameter, die Sie zum Installieren des Produkts verwenden.

Image showing the deployment folder

 

Die Stapeldatei ist auch eine gute Ressource zum Erstellen eines Configuration Manager-Installationsskripts. Das Skript verwendet zwar vollständige Pfade zu den Konfigurationsdateien, aber Sie können relative Pfade verwenden. Außerdem gibt es eine Datei Summary.txt, in der detaillierte Informationen über jedes in der Einrichtung enthaltene Anwendungsinstallationsprogramm enthalten sind, beispielsweise der Name des Installationsprogramms und die Build-Nummer.Für eine vollständig automatische Installation müssen Sie die erste Zeile in der Stapeldatei auskommentieren und den Kommentar aus der zweiten Zeile entfernen. In diesem Fall wird keine Benutzeroberfläche angezeigt. (Die vorgegebene Stapeldatei-Installation hat eine minimale Benutzeroberfläche.)

Anmerkung: Sie benötigen Administratorrechte, um die heruntergeladene Bootstrap-Datei auszuführen.

Testen der Einrichtung

Bevor Sie Produkte an Arbeitsstationen verteilen, führen Sie die Einrichtung auf einer Test-Arbeitsstation aus, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

  1. Melden Sie sich mit einem typischen Benutzerprofil auf einem Client-Computer mit einem Profil an, das über keine Administratorberechtigungen verfügt.
  2. Führen Sie das Produkt aus, um zu überprüfen, dass:
    • keine Lizenzierungsfehler vorliegen,
    • für Ihre Arbeit wichtige Funktionen wie erwartet funktionieren,
    • alle Updates, Anpassungen und Add-Ons korrekt angewendet wurden.