Kontoverwaltung für Bildungseinrichtungen

Berechtigung für den Education-Vertrag


Als berechtigte Schüler, Studenten und Lehrkräfte gelten die Personen, die die Anforderung an das Mindestalter erfüllen und eine qualifizierte Bildungseinrichtung besuchen, bei ihr angestellt oder ihr Auftragnehmer sind. Eine qualifizierte Bildungseinrichtung ist eine Bildungseinrichtung, die von einer autorisierten Regierungsbehörde zum Unterrichten von angemeldeten Schülern oder Studenten zugelassen wurde. Dies umfasst anerkannte weiterführende Schulen, Hochschulen und höhere Bildungseinrichtungen.

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Bedingungen für Bildungseinrichtungen.


Schüler und Studenten

Als teilnahmeberechtigte Studenten sind auch Personen qualifiziert, die die Mindestaltersanforderungen erfüllen und an Folgendem teilnehmen:

  • Heimunterricht
    Zu Hause unterrichtete Schüler sind teilnahmeberechtigt, solange sie die Mitgliedschaft in einer national anerkannten Organisation für Heimunterricht nachweisen können (oder einer Organisation, die von einer lokalen Schulbehörde ausdrücklich als akzeptable Alternative zu einer akkreditierten Bildungseinrichtung anerkannt ist).
  • Diplom- und Masterarbeiten
    Studenten können einen Vertrag für den Bildungsbereich für Diplom- oder Masterarbeiten nutzen. Dies umfasst Projektthemen, die möglicherweise durch einen Industriepartner bereitgestellt wurden, unter der Bedingung, dass die Aktivität Teil des Studienabschlusses ist.
  • Ausbildung (Österreich, Deutschland, Schweiz und Großbritannien)
    Schüler und Studenten, die Teil eines Unternehmens sind, können Software installieren oder verwenden, auf die mit einem Vertrag für den Bildungsbereich über einen Firmencomputer zugegriffen wird, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Weitere Informationen finden Sie unter Optionen für nicht qualifizierte Organisationen.

Lehrkräfte

Berechtigte Lehrkräfte sind Mitarbeiter und unabhängige Auftragnehmer, die primär für die Unterrichtung eingeschriebener Schüler und Studenten an einer berechtigten Bildungseinrichtung zuständig sind.


Teilnehmer und Mentoren bei von Autodesk gesponserten Wettbewerben

Schüler und Studenten, die sich bei von Autodesk gesponserten Wettbewerben als Teilnehmer registriert haben und akzeptiert wurden, sowie Mentoren, die ihnen mit Coaching und Anweisungen zur Seite stehen, sind zur Nutzung eines Vertrags für den Bildungsbereich berechtigt.

 

Eine Liste der von Autodesk gesponserten Wettbewerbe finden Sie unter Wettbewerbe.(Englisch)


Nicht zu einem Vertrag für den Bildungsbereich berechtigt

  • Kursteilnehmer in Schulungszentren und Umschulungsprogrammen
    Da Schulungszentren und Umschulungsprogramme nicht als berechtigte Bildungseinrichtungen gelten, haben Benutzer, die solche Kurse besuchen, keinen Anspruch auf einen Vertrag für den Bildungsbereich. Für die kurzfristige Nutzung können Sie sich für eine kostenlose 30-Tage-Testversion registrieren.
  • Professionelle Ausbilder
    Professionelle Ausbilder und Freiberufler, die für ein Authorized Training Center (ATC), einen Autodesk-Fachhändler oder einen unabhängigen Schulungsanbieter arbeiten, sind nicht zur Nutzung des Vertrag für den Bildungsbereich berechtigt. Möglicherweise können Sie ein Autodesk-Lösungen-Abonnement erwerben oder auf eines zugreifen, das einem ATC gehört, bei dem Sie angestellt sind, oder einer Organisation, der Sie angehören.

Benötigen Sie Hilfe?

Beschreiben Sie Ihr Problem und finden Sie die beste Supportoption.